Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Sanierung Mösliweg
Der Gemeinderat hat die Kreditabrechnung im Betrage von Fr. 358'055.25 genehmigt. Der gesprochene Kredit von Fr. 423'000.00 wurde mit Fr. 64'944.75 unterschritten
Fachbereichsleiter gesucht
Der Gemeindeverband Kirchberg, Kommission öffentliche Sicherheit, sucht einen Fachbereichsleiter für das Regionale Führungsorgan (RFO) Region Kirchbergplus.
Intensivmessungen Gasleitungen
Ab Mitte Oktober 2018 wird die Gasverbund Mittelland AG Intensivmessungen entlang von Erdgasleitungen ausführen.
Umweltkommission
Ersatzwahl
Intensivmessungen Gasleitungen
Ab Mitte Oktober 2018 wird die Gasverbund Mittelland AG Intensivmessungen entlang von Erdgasleitungen ausführen.
 
 
Sanierung Mösliweg
Sanierung Mösliweg
Der Gemeinderat hat die Kreditabrechnung im Betrage von Fr. 358'055.25 genehmigt. Der gesprochene Kredit von Fr. 423'000.00 wurde mit Fr. 64'944.75 unterschritten
1
Fachbereichsleiter gesucht
Fachbereichsleiter gesucht
Der Gemeindeverband Kirchberg, Kommission öffentliche Sicherheit, sucht einen Fachbereichsleiter für das Regionale Führungsorgan (RFO) Region Kirchbergplus.
2
Intensivmessungen Gasleitungen
Intensivmessungen Gasleitungen
Ab Mitte Oktober 2018 wird die Gasverbund Mittelland AG Intensivmessungen entlang von Erdgasleitungen ausführen.
3
Umweltkommission
Umweltkommission
Ersatzwahl
4
Intensivmessungen Gasleitungen
Intensivmessungen Gasleitungen
Ab Mitte Oktober 2018 wird die Gasverbund Mittelland AG Intensivmessungen entlang von Erdgasleitungen ausführen.
5

Himmelslaternen und Luftballone

Himmelslaternen
Grundsätzlich sind Himmelslaternen so zu betreiben, dass Gefahren für Personen, Sachen oder andere Luftfahrzeuge so gering wie möglich sind. Aus flugsicherungstechnischen Gründen sind vor dem Steigenlassen von Himmelslaternen zwingende Vorschriften des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) zu berücksichtigen.

Luftballone
Ballone (Kinderballone, Partyballone, Freiballone, etc.) mit weniger als 30m3 Inhalt können grundsätzlich ohne Bewilligung des BAZL steigen gelassen werden. Von diesem allgemeinen Grundsatz gibt es hingegen auch einige Ausnahmen. Dies ist z.B. der Fall, wenn eine gewisse Grösse oder Nutzlast erreicht wird oder sich in der Nähe ein Flugplatz mit Flugsicherung befindet.

Fragen zu Himmelslaternen und Luftballone sind an das Bundesamt für Zivilluftfahrt zu stellen.

Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL
3003 Bern
Tel. 058 465 80 39
ballone@bazl.admin.ch

Informationen Luftballone
Informationen Himmelslaternen
Gemeindeschreiberei
Luft und Klima

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Montag

08.00 - 12.00

14.00 - 18.00

Dienstag

08.00 - 12.00

14.00 - 17.00

Mittwoch

08.00 - 12.00

14.00 - 17.00

Donnerstag

ganzer Tag geschlossen, das Telefon wird bedient

Freitag

08.00 - 12.00


Kontakt

 
 

2018 - Gemeinde Hindelbank. Alle Rechte vorbehalten.
Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Sitemap | Barrierefrei | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen