Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
Ab Juli 2019 können die Baugesuche elektronisch eingereicht werden.
Lehrstelle als Kauffrau / Kaufmann (E- / M-Profil)
Auf August 2020 ist bei unserer Gemeindeverwaltung eine Lehrstelle zu besetzen.
Änderungen Gastgewerbeverordnung
Gesuche um gastgewerbliche Einzelbewilligungen / Bewilligungspflicht
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
Ab Juli 2019 können die Baugesuche elektronisch eingereicht werden.
 
 
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
Ab Juli 2019 können die Baugesuche elektronisch eingereicht werden.
1
Lehrstelle als Kauffrau / Kaufmann (E- / M-Profil)
Lehrstelle als Kauffrau / Kaufmann (E- / M-Profil)
Auf August 2020 ist bei unserer Gemeindeverwaltung eine Lehrstelle zu besetzen.
2
Änderungen Gastgewerbeverordnung
Änderungen Gastgewerbeverordnung
Gesuche um gastgewerbliche Einzelbewilligungen / Bewilligungspflicht
3
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
Ab Juli 2019 können die Baugesuche elektronisch eingereicht werden.
4
Offene Kinder- und Jugendarbeit Burgdorf und Umgebung (JuBu)
Offene Kinder- und Jugendarbeit Burgdorf und Umgebung (JuBu)
Semesterprogramm 2/2019
5

Arbeitgeber

Arbeitgeber sind verpflichtet, sich bei einer Ausgleichskasse anzumelden und AHV-Beiträge abzurechnen. Zudem muss der Arbeitgeber alle neuen Angestellten bei einer Ausgleichkasse anmelden.

Bei der Erfassung eines neuen Unternehmens muss der Arbeitgeber der Ausgleichskasse eine Schätzung der jährlichen Lohnsumme mitteilen. Auf dieser Grundlage erstellt und versendet die Ausgleichskasse die Monats- oder Quartalsrechnungen an den Arbeitgeber. Am Jahresende erhält der Arbeitgeber eine Lohnbescheinigung, die er bis jeweils am 30. Januar ausgefüllt der AHV-Zweigstelle abgeben muss. Die Ausgleichskasse berechnet die Differenz zwischen den bezahlten Akontobeiträgen und den definitiven Beiträgen und erstattet sie zurück oder stellt sie nachträglich in Rechnung.

Die Anmeldung als Arbeitgeber sowie die Anmeldung für Personal (Eintrittsmeldung in den Betrieb) können heruntergeladen und ausgedruckt oder bei der AHV-Zweigstelle bezogen werden. Wird eine Anmeldung an die Ausgleichskasse des Kantons Bern gewünscht, ist das jeweils vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Anmeldeformular mit den notwendigen Belegen bei der AHV-Zweigstelle des Geschäftssitzes einzureichen.

Informationen für Arbeitgeber
Finanzverwaltung
AHV / IV / EL, Arbeit

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Montag

08.00 - 12.00

14.00 - 18.00

Dienstag

08.00 - 12.00

14.00 - 17.00

Mittwoch

08.00 - 12.00

14.00 - 17.00

Donnerstag

ganzer Tag geschlossen, das Telefon wird bedient

Freitag

08.00 - 12.00


Kontakt

 
 

2019 - Gemeinde Hindelbank. Alle Rechte vorbehalten.
Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Sitemap | Barrierefrei | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen