Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
Ab Juli 2019 können die Baugesuche elektronisch eingereicht werden.
Lehrstelle als Kauffrau / Kaufmann (E- / M-Profil)
Auf August 2020 ist bei unserer Gemeindeverwaltung eine Lehrstelle zu besetzen.
Änderungen Gastgewerbeverordnung
Gesuche um gastgewerbliche Einzelbewilligungen / Bewilligungspflicht
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
Ab Juli 2019 können die Baugesuche elektronisch eingereicht werden.
 
 
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
Ab Juli 2019 können die Baugesuche elektronisch eingereicht werden.
1
Lehrstelle als Kauffrau / Kaufmann (E- / M-Profil)
Lehrstelle als Kauffrau / Kaufmann (E- / M-Profil)
Auf August 2020 ist bei unserer Gemeindeverwaltung eine Lehrstelle zu besetzen.
2
Änderungen Gastgewerbeverordnung
Änderungen Gastgewerbeverordnung
Gesuche um gastgewerbliche Einzelbewilligungen / Bewilligungspflicht
3
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
eBau - elektronisches Baubewilligungsverfahren
Ab Juli 2019 können die Baugesuche elektronisch eingereicht werden.
4
Offene Kinder- und Jugendarbeit Burgdorf und Umgebung (JuBu)
Offene Kinder- und Jugendarbeit Burgdorf und Umgebung (JuBu)
Semesterprogramm 2/2019
5

Familienzulagen

Familienzulagen sind Sozialleistungen, die durch den Arbeitgeber ausbezahlt werden. Familienzulagen umfassen:

  • Kinderzulagen (Fr. 230.00 pro Monat)
  • Zulagen für die berufliche Ausbildung (Fr. 290.00 pro Monat)

 

Weiter haben alle selbständigerwerbenden und nichterwerbstätige mit bescheidenem Einkommen Anspruch auf Familienzulagen. Für Beschäftigte in der Landwirtschaft gilt eine Sonderregelung.

 

Kinderzulagen

Kinderzulagen werden für jedes Kind unter 16 Jahren mit Wohnsitz in der Schweiz oder in einem Staat mit dem die Schweiz ein Sozialversicherungsabkommen hat ausbezahlt. Eine Zulage steht zunächst der Person zu, welche die Obhut über das Kind hat. Sie kann aber auch an den Inhaber der elterlichen Gewalt oder an Personen ausbezahlt werden, die zur Hauptsache für den Unterhalt des Kindes aufkommen.
 

Ausbildungszulagen

Ausbildungszulagen werden für Personen zwischen 16 und 25 Jahren, die studieren oder eine berufliche Ausbildung absolvieren, ausbezahlt. Studierende oder Erwachsene in Ausbildung können verlangen, dass ihnen die Zulage persönlich ausbezahlt wird, wenn sie vom Anspruchsberechtigten nicht unterstützt werden.

 

Das Gesuch um Ausrichtung von Kinderzulagen (dasselbe Gesuch für Ausbildungszulagen) kann heruntergeladen und ausgedruckt oder bei der AHV-Zweigstelle bezogen werden. Das vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Gesuchsformular ist mit den notwendigen Belegen bei der AHV-Zweigstelle des Arbeitsortes einzureichen.

Informationen Familienzulagen
Finanzverwaltung
AHV / IV / EL

Gemeindeverwaltung

Öffnungszeiten

Montag

08.00 - 12.00

14.00 - 18.00

Dienstag

08.00 - 12.00

14.00 - 17.00

Mittwoch

08.00 - 12.00

14.00 - 17.00

Donnerstag

ganzer Tag geschlossen, das Telefon wird bedient

Freitag

08.00 - 12.00


Kontakt

 
 

2019 - Gemeinde Hindelbank. Alle Rechte vorbehalten.
Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".

Sitemap | Barrierefrei | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen